Informationsbogen für die Anmeldeunterlagen der Aus- und Weiterbildung Systemische Erlebnistherapie – Heilprozesse in Naturräumen (SET)

Wir freuen uns über Ihr Interesse, sich für die Aus- und Weiterbildung Systemische Erlebnistherapie – Heilprozesse in Naturräumen zu bewerben. Eine verbindliche Anmeldung besteht unter folgenden Voraussetzungen:

  • Persönliches Vorgespräch ca. 45 Minuten. (Bei weiterer Entfernung auch per Telefon oder Skype)
    Mit Begründung: Warum möchte ich diese Ausbildung machen? Wieso bei SISPA- Erlebensprozesse in der Natur? Bitte wenden Sie sich für das Vorgespräch an unser Büro per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an.
  • Schriftliche Anmeldung: Das Anmeldeformular können Siehier herunterladen, um es ausgedruckt, ausgefüllt und unterschrieben an unser Institut zu senden.
  • Ärztliche Bescheinigung: Hier können den Vordruck für die ärtzliche Bescheinigung herunterladen, welche dem ausgefüllten Anmeldeformular angehängt wird.
  • Medizinischer Erhebungsbogen: Zusätzlich ist der medizinische Erhebungsbogen ausgefüllt der Anmeldung anzuhängen. Dieser ist hier herunterladbar.
  • Nachweise über Selbsterfahrung und berufliche Abschlüsse im psycho-sozialen Bereich
  • Aussagekräftiger Lebenslauf
  • Teilnahme-Bestätigung eines durchgeführten Selbsterfahrungsseminares bei Annette Bergman
  • Geleistete Zahlung der Reservierungsgebühr von 190,40 Euro (inkl. MwSt.): Überweisungsnachweis in Kopie.
  • Von der Ausbildungsleitung des SISPA- Instituts und TeilnehmerIn unterschriebener Vertrag. Dieser ist hier herunterladbar und unterschrieben mit den Anmeldeunterlagen (1-8) an unser Institut zu senden.

Bitte senden Sie uns für die verbindliche Anmeldung die gesamten Unterlagen ausgefüllt und unterschrieben an unsere Anschrift (siehe Kontakt).
Zusätzlich haben wir Ihnen hier eine Ausrüstungsliste für die SET-Ausbildung zusammen gestellt. Sie ist herunterladbar.

Allgemeines

Der Kurs ist auf 12 Personen begrenzt. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Die Anmeldung wird rechtskräftig, wenn die Unterlagen 2 bis 9 beim SISPA- Institut eingegangen sind und Punkt 1 das Vorgespräch stattgefunden hat.
Für das Vorgespräch bitten wir um zeitnahe Terminvereinbarung. Sollte der Kurs ausgebucht sein, wird vom SISPA- Institut eine Warteliste geführt. Das Nachrückverfahren wird durch das Datum der Anmeldung bestimmt.

Die Teilnahme an der Aus- und Weiterbildung ist eigenverantwortlich. Die TeilnehmerInnen sollten bei Übungen mit Selbsterfahrungscharakter in der Lage sein, die eigenen Grenzen zu erkennen und zu wahren. Für das SISPA-Institut und die Referentinnen besteht keine Haftung für etwaige Gesundheitsschäden. Die Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Für die Organisation der Aus- und Weiterbildung ist das SISPA-Institut , für die Inhalte der jeweilige Referent verantwortlich. TeilnehmerInnen, die eine Bescheinigung nach den Richtlinien des Bundesverbandes Erlebnispädagogik machen möchten, benötigen die Zulassungsvoraussetzungen dieser Dachorganisation (siehe www.bundesverband-erlebnispaedagogik.de).