Wald. Begegnungen.

Waldforum 2012

Das Forum war  den vielfältigen Berührungen des Menschen mit dem Wald gewidmet. Mit dem Wald lebt der Mensch seit hunderttausenden von Jahren. Das Bedürfnis, sich mit dem Wald zu beschäftigen, äußert sich in unserer Region unter anderem durch das wachsende Interesse für den Naturschutz. Das Engagement, Menschen den Kontakt mit  dem Wald zu eröffnen, zeigt sich durch zahlreiche Aktivitäten der Forstämter und durch eine wachsende Anzahl von Wald-Kindergärten und Klettergärten. Daneben sind vermehrt die heilenden Aspekte des Waldes  ins Blickfeld geraten. Menschen bewegen sich im Wald und entdecken neue lebensverbindende Impulse für ihr Leben. Die Tagung führte uns zu den Wurzeln menschlicher Begegnung mit dem Wald und ermöglichte den Tagungsteilnehmern einen  anderen Blick auf ihre Beziehung zur Natur. Es ging auch um die heilende Wirkung der natürlichen Kräfte des Waldes  auf den Menschen.

Ich freue mich sehr, dass wir unser Waldforum in meiner Heimat Brüggen ausrichten konnten. Der Wald und das Wasser sind die besonderen Merkmale dieser Region.
 

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden.
 

Annette Bergmann, Veranstalterin

 

Das Waldforum 2012 bei Facebook.

 

Datum

Freitag, 19. und Samstag, 20. Oktober 2012